BNr.=
Leseprobe:

»An der Zeitmauer« Verlag:  Klett-Cotta 
»An der Zeitmauer«
   von Jünger, Ernst

Das Buch beginnt mit einer Untersuchung über die Astrologie. Auch wenn man auf Horoskope nichts gibt, bietet die Astrologie doch eine gemeinsame Uhr für das Menschenschicksal und die kosmischen Zyklen.

Anlaß zu diesem ersten Teil der Arbeit gab, wie gesagt, das gehäufte Auftreten von Horoskopen und die mit ihm verbundene Auseinandersetzung zwischen Gegnern und Freunden der Astrologie. Diese Polemik über eine Bruchstelle hinweg ist lehrreich, nicht etwa wegen ihrer Ergebnisse, sondern als Schauspiel an sich. Sie erninnert an Streitigkeiten zwischen zwei Parteien, von denen die eine das ganze Haus bewohnt, die andere das oberste Stockwerk. Unsere Wissenschaft läßt sich ohne weiteres und ohne Rangminderung im astrologischen System unterbringen, nicht aber umgekehrt. Das waren die Voraussetzungen zu einer kurzen, für den eigenen Gebrauch bestimmten Untersuchung: "Meßbare und Schicksalszeit. Gedanken eines Nichtastrologen zur Astrologie."




Preis:  17,95 Eur       x

Wieder zurück...





Sie befinden sich auf einer Seite von:
KernAstro
Fichtelgebirgstraße 5
93057 Regensburg
Tel: 0941 - 5 72 08