BNr.=
Leseprobe:

»Kabbala im Traumleben des Menschen« Verlag:  Diederichs 
»Kabbala im Traumleben des Menschen«
   von Weinreb, Friedrich

Zwölf Söhne hat Jakob - eigentlich sind es dreizehn, aber sie werden immer als zwölf gezählt. Mit der 12 wird die Zeit gemessen: 12 Tierkreiszeichen, 12 Monate. Mit Jakob also kommt das, was wir als Zeit und Raum erfahren, und damit auch erst der Traum. Nach Jakob träumt Joseph, sein geliebter Sohn, und in Josephs Welt träumt alles, könnte man sagen, der Schenke und der Bäcker träumen, der Pharao träumt. Dann hören die Träume in den Büchern Mose wieder auf.
In den fünf Büchern Mose werden nur 7 Träume erzählt ... Diese sieben sind nach der Überlieferung die Grundlage für den Traum überhaupt. Und der Traum handelt doch immer von den Kernfragen des Lebens: Was ist gut, was böse? Was ist Leben, was Tod?

Michael Ende zählte Kabbala im Traumleben des Menschen zu seinen Lieblingsbüchern. Der jüdische Gelehrte und Schriftsteller Weinreb stammte aus Galizien und ist der Begründer der modernen Kabbala-Bewegung. Sein Buch über die Traumdeutung nach dem Alten und dem Neuen Testament inspirierte zahlreiche Schriftsteller und Künstler und hat sich seit seinem ersten Erscheinen zu einem Standardwerk der Kabbala- und der Traumliteratur entwickelt.



Diese Buch ist vergriffen und nicht mehr lieferbar! 

Wieder zurück...





Sie befinden sich auf einer Seite von:
KernAstro
Fichtelgebirgstraße 5
93057 Regensburg
Tel: 0941 - 5 72 08